X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Logo

Experte (ELKOnet) für Elektromobilität

Anbieter: Elektro Technologie Zentrum (etz) Stuttgart
Zielgruppe: Gesellen und Facharbeiter, Sevicetechniker, Techniker, Meister, Ingenieure, Führungskräfte (Geschäftsleitung, Unternehmer, leitende Angestellte), Ausbilder im Handwerk, Ausbilder in der Industrie, Ausbilder in den Kundendienstschulen
Gewerk: Elektro- und Informationstechnik
Handlungsfeld: Infrastruktur / Stationen
Prozesskette: Herstellung und Produktion in der Industrie, Herstellung und Produktion im Handwerk, Service und Dienstleistung in der Industrie, Service und Dienstleistung im Handwerk
Kontakt: Dr. Jürgen Jarosch / 0711-95591616 / jarosch@etz-stuttgart.de
Weitere Infos: http://www.etz-stuttgart.de

Kurzbeschreibung

Inhaltliche Schwerpunkte

Mit der Qualifizierung zum Experten für Elektromobilität werden Fach- und Führungskräfte in den folgenden Themengebieten geschult: fachgerechte Projektierung von Ladestationen, Projektierung der notwendigen System-, Energie- und Netzwerkkomponenten, Errichtung dezentraler Energieversorgungs- und Energiewandlungssysteme, Errichtung aller erforderlichen Energieversorgungs- und Kommunikationseinheiten, Installation der notwendigen Energie- und Kommunikationsleitungen, Einbindung in die Gebäudeautomation zur Realisierung eines Energie- und Lastmanagements. Mit der Qualifizierung zum Experten für Elektromobilität werden Fach- und Führungskräfte für eine spezifische Berateraufgabe vorbreitet. Die Vermittlung erfolgt anhand aktueller Technologie. Die Präsenzschulungen können die Selbstlerneinheiten über eine Online-Plattform ergänzt werden. In den Bildungsstätten wird ein hoher Praxisanteil angestrebt, es geht um den Tenor, weg von bloßer Theorie. Der Bildungsanbieter vermittelt diese Theorie grundlegend, setzt im Praxisbezug auf Arbeiten im Prozess/Kundenauftrag.

Rahmenbedingungen

Die Teilnehmer müssen eine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen haben. Erfolgreich abgeschlossene Kursmodule werden per Teilnehmerzertifikate dokumentiert und in eine Skill Card eingetragen. Je nach erreichter Punktzahl erfolgt die Einordnung in die Qualifizierungsstufen ELKOnet-Spezialist oder ELKOnet-Experte der Elektromobilität. Bei ELKOnet-Spezialisten und ELKOnet-Experten handelt es sich um branchenweit-anerkannte Abschlüsse. Die Qualifizierung ist modular aufgebaut, demzufolge können die einzelnen Module separat nach spezifischem Bedarf oder Vorqualifizierung bzw. die Qualifizierung insgesamt besucht werden.

 

Handlungsfelder

Infrastruktur / Stationen
Aufladestationen, Netzanbindung/-integration
Ladegeräte / Lademanagement, Batteriehandling